Kontakt

Mobil:  0049 176 - 631 372 82
E-mail:   
Manifest:  0049 6342 - 599*
Cockpit:  0049 6342 - 919 614*
Telefax:  0049 6342 - 923 001 9
Kein telefonischer Kontakt möglich?


Straße:  Speckstraße
(Wichtige Info)

Plz. / Ort:  76889 Schweighofen

*
Nur an Flug und Betriebstagen
Pilatus Porter PC/6


Social

facebook


Unser Flugzeug

Die Pilatus Porter PC - 6 B2 / H4 (Serial #636) D - FCLG fliegt seit 1997 hier in Schweighofen. Betrieben wird die Pilatus Porter von Rainer Kiefer. Geflogen wird sie ausschließlich von Berufspiloten. Die PC - 6 hat die Seriennummer 636 und wurde 1967 gebaut. Sie hat mittlwerweile über 5000 TSN.

Zunächst war die PC - 6 #636 in Frankreich unter der Kennung F - BOSZ als PC - 6 B2 / H2 von 09.1967 bis 01.1971 unter SA Turbomeca im Einsatz. Dann mit gleicher Kennung als PC - 6 / B1 - H2 auf ETAT - DGAC - SEFA von 01.1997 bis 04.1997.
In dieser Zeit auf B2 / H2 umgerüstet, ist sie trotzdem seit 06.1997 in Schweighofen bis heute im Einsatz, jetzt mit der Kennung, wie man sie kennt (D - FCLG).
Auch hier wieder eine Umrüstung auf B2 / H4. Als Triebwerk kommt ein Pratt & Whitney PT6 - 27 zum Einsatz.

Pilatus Porter
Die Genehmigungen zur Veröffentlichung auf fsc-suedpfalz.de aller am Bild beteiligten Personen liegen vor.
Bei Rückfragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Geschichte der Pilatus Porter im Allgemeinen:
Die Pilatus Aircraft Ltd. bzw. Pilatus Flugzeugwerke AG ist der wichtigste Flugzeughersteller der Schweiz.
Die Gründung der Pilatus Ltd. fand im Jahr 1939 statt. In den 1940er  Jahren legte das Unternehmen mit den beiden Modellen Pilatus P - 2 und P - 3 den Grundstein zu seiner Bedeutung als Hersteller von Trainingsflugzeugen. Mit dem legendären P - 6, auch Pilatus Porter genannt, wurde ab 1959 das zweite Standbein im Mehrzweckflugzeugmarkt aufgebaut.
Der geübte Pilot kann auf kleinsten Bahnen landen. Unter Einsatz des Umkehrschubs kann die Maschine auf einer Strecke von 50 Metern zum Stehen gebracht werden. Sie bringt 10 Springer in ca. 20 min auf eine Absetzhöhe von 4000 m.

Über uns

facebook
facebook
Beim Fallschirmsportzentrum Südpfalz e.V. arbeiten und lehren Trainer und Coaches vieler Disziplinen, sei es für FF, RW, Wingsuit, Canopyflying oder Zielspringen. Fast alle Trainer und Coaches sind und waren aktive Wettkämpfer an nationalen und internationalen Wettkämpfen und Rekorden.

Termine


Terminkalender 2021
Sprungbetrieb in der Hochsaison von Mai bis September Mittwochs und Freitags ab 14:00 Uhr.
Zudem ist auf Wunsch exklusiv an allen Tagen Sprungbetrieb möglich. Preise auf Anfrage.
Sprungbetrieb Samstags und Sonntags ab 10:00 Uhr bis Sunset.

News

Donnerstag, 14. Oktober 2021
Hallo Skydiver Hallo FSC Mitglied
 
Sprungbetrieb diese Woche Samstag und Sonntag ab 9:00h bis Sunset.
Wer in den Flieger einsteigen will muss einen negativen Test mitbringen oder kann einen Schnelltest mitbringen und vor Ort testen.
Es gelten die AHA Regeln am Platz. Begleitpersonen sowie Gäste sind erlaubt müssen aber ihren Kontakt sowie Ankunft und Abfahrtszeit für 30 Tage hinterlegen. Duschen und Toiletten sind nur einzeln zu benutzten. 


Hello Skydiver Hello FSC member
 
Jumping this week on Saturday and Sunday from 9:00h to Sunset.
Who wants to get in the plane must bring a negative test or can also bring a quick test and test on site.
 
Accompanying persons as well as guests are allowed but must leave their contact as well as arrival and departure time for 30 days. Showers and toilets are for individual use only.
 
 
Bis dann im Freifall
Cya
Dom

Dominique Stoll
Betriebsleiter FSC Südpfalz e.V.
D - 76889 Schweighofen - Flugplatz 
AFF-Sprunglehrer/Tandemmaster
Video - Photo-Spruenge
Fallschirmwart: Nachprüfungen & Reservepackungen
Geländegutachter und Prüfungsrat
+49 176 631 372 82 (Cell - Mobile)
www.fsc-suedpfalz.de

Newsletter abonnieren

Kontakt

Mobil: 0049 176 - 631 372 82
E-mail:
Manifest: 0049 6342 - 599*
Cockpit: 0049 6342 - 919 614*
Telefax: 0049 6342 - 923 001 9

Straße: Speckstraße
Plz. / Ort: 76889 Schweighofen

Wir bitten alle Springer und Gäste in der Speckstraße maximal 30 km/h und auf dem Feldweg zum Flugplatz Schrittgeschwindigkeit zu fahren um das Aufwirbeln von zu viel Staub zu vermeiden.


Falls Telefonisch niemand erreichbar ist, schreibt bitte eine E-mail
an
oder falls bei Euch installiert
eine WhatsApp ,
eine iMessage ,
eine SMS ,
oder Facebook Message


*
Nur an Flug und Betriebstagen

Dein Weg zu uns!



Wir bitten alle Springer und Gäste in der Speckstraße maximal 30 km/h und auf dem Feldweg zum Flugplatz Schrittgeschwindigkeit zu fahren um das Aufwirbeln von zu viel Staub zu vermeiden.

Das Wetter wird am Platz gemacht!

Schweighofen verfügt über keine Wetterstation, deswegen sind die Angaben auf Ihrer App oder diversen Wetter Seiten auf Smartphones, Tablets oder PCs nicht aussagekräftig.
Unsere Erfahrung "und wir betreiben diese Sportart schon seit über 40 Jahren" ist, dass das Wetter am Sprungplatz gemacht wird.
Wir bitten auch immer die Passagiere etwas Zeit mitzubringen. Teilweise packen wir im Regen die Fallschirme und springen im nächsten Moment bei Sonnenschein.
Das dieser Flugplatz genau an diesem Ort gebaut wurde, hat einen wesentlichen Grund, denn die Wetterlage ist fast immer besser als in den umliegenden Ortschaften und da reden wir von 2-3 km.
Man kann sagen, der Flugplatz Schweighofen hat ein eigenes Mikroklima. Denn auch viele Zugvögel kommen jedes Jahr zum Flugplatz zurück, aus dem gleichen Grund warum wir Fallschirmspringer dort ansässig geworden sind.

Besucher

Heute 14

Gestern 228

Woche 383

Monat 4146

Insgesamt 180118

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online